MCS - das integrierte Medizinische Controlling System

Die Module

  • DRG Profil Analyst
  • Kodierqualität Analyst
  • Benchmarking Analyst
  • SEM Analyst
  • Trending Analyst
  • ES Analyst sowie
  • DRG System Analyst

bieten eine Drillthrough Funktionalität nach MCS.

Im MCS können in den Analysten identifizierte, potenzielle Schwachstellen im Leistungsgeschehen oder der Kodierung unmittelbar auf Einzelfallebene aufgedeckt werden. Veränderungen durch den jährlichen FPV Wechsel sehen Sie schnell im Vergleich die Ergebnisse erhalten Sie einfach per Mausklick auf das entsprechende Abrechnungsjahr. 

Zudem vereinfachen etliche Filtermöglichkeiten und verschiedene weitere Funktionen die Analyse.

Auch Gruppierungsalternativen können in MCS simuliert und die Ergebnisse im Mitarbeiterkreis ausgewertet werden.

Über die Filterfunktion des Listers in MCS erhalten Sie schnell und ohne Aufwand eine tabellarische Übersicht zu Ihrer Fallauswahl und können von dort direkt einzelne Fälle aufrufen. Das Layout bestimmen Sie. Mehr als 50 Fallmerkmale für individuelle Kriterien stehen Ihnen zur Verfügung.

Schließlich kann die Tabelle selbst als csv Datei exportiert und in Excel weiterbearbeitet werden.

Die Zusatzfunktion MCS Direktload ermöglicht die zeitnahe (z. B. tägliche) Aktualisierung der Patientendaten in der MCS Datenbank.

So können Sie tagesaktuell Ihre Fälle auf Plausibilität und korrekte Kodierung prüfen.

Eine umfassende Workflow Funktionalität optimiert den Umgang mit den Daten und bietet z.B. dem operativen Medizincontrolling eine umfassende und flexible Hilfestellung.

MCS wird auch im Rahmen des KQ Scoring Verfahrens angewandt.

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten unsere Leistungen in Anspruch nehmen? Dann kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich.

Kontakt aufnehmen